Herzlich willkommen auf der Homepage der GHS Burgauer Allee – Schule der Sekundarstufe I.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit dieser Ankündigung möchten wir Sie über den Schulbetrieb ab der kommenden Woche (12.04.-16.04.21) informieren.

Ich hoffe Sie sind alle gesund und konnten schöne Ostertage verbringen!!!

Distanzunterricht inklusive tägliche zwei Videokonferenzen

(anstelle Präsenzunterricht -verpflichtend, wird benotet!!!)Wegen der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schüler*innen der weiterführenden Schulen, Klasse 5-9, ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.

Dies bedeutet, dass wie bereits schon praktiziert, die Schüler*innen zweimal am Tag verpflichtende Videokonferenzen haben, die nur durch die Eltern und nur bei wirklich dringlichen Terminen entschuldigt werden können!!!
Zwischen diesen Videokonferenzen müssen die Schüler*innen Aufgaben bearbeiten.
Bitte schauen Sie, dass Ihr Kind diese Aufgaben fristgerecht erledigt, denn diese werden benotet!!!

Bitte nehmen Sie sofort mit den Lehrer*innen oder der Schulleitung Kontakt auf, sollte es diesbezüglich Probleme geben.

Präsenzunterricht für alle Abschlussklassen

Die Schüler*innen der Abschlussklassen, werden weiterhin im Präsenzunterricht auf ihre Prüfungen vorbereitet.

Um einen bestmöglichen Infektions- und Gesundheitsschutzes auch für die 10er gewährleisten zu können, findet ein täglicher Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht für jede Klasse statt (d.h. je Klasse gibt es 2 Gruppen, die wie besprochen und bereits praktiziert zur Schule kommen).

Die Schüler*innen, die zuhause bleiben, haben nicht frei, sondern vereinbaren genaue Vorgaben mit den Lehrer*innen, ob sie sich dem Unterricht digital zuschalten oder zuhause Aufgaben bearbeiten müssen.

Schützen und Testen

Für die Landesregierung ist es ein wichtiges Anliegen, gerade in diesen herausfordernden Zeiten die Bildungschancen für unsere
Schüler*innen weitestgehend zu sichern und zugleich bestmöglichen Infektions- und Gesundheitsschutz für die Schüler*innen, die Lehrkräfte und das weitere Personal an den Schulen zu gewährleisten.
Deshalb erfordert die Durchführung von Präsenzunterricht weiterhin die
Beachtung strenger Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz (Maskenpflicht, Abstand halten, Hände desinfizieren und waschen, Lüften, Testen, u.a.).

Sollten diese Vorgaben nicht eingehalten werden, werden wir die Schüler*innen umgehend nach Hause schicken müssen.

Zu einem besseren Schutze aller, wird es ab der kommenden Woche eine Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schüler*innen, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Corona-Selbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können.

Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schüler*innen in der Schule zu Unterrichtsbeginn erfüllt. (Lehrer*innen machen vor, beraten, zeigen Erklärvideos, Schüler*innen testen eigenständig!!!)
(Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die aber höchstens 48 Stunden zurückliegt.)

Schüler*innen, die der Testpflicht nicht nachkommen, können zum Schutze aller nicht am Präsenzunterricht teilnehmen!!!

Pädagogische Notbetreuung (kein Unterricht)

Für die Schüler*innen der Klassen 5 und 6 wird wieder, wie gehabt, ab dem 12. April 2021 eine pädagogische Notbetreuung ermöglicht.

Wir bieten daher ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schüler*innen der Klassen 5 und 6 an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können.

Für die Aufsicht kommt vor allem sonstiges schulisches Personal in Betracht, da die Lehrkräfte im Distanzlernen eingebunden sind.

Auch in der Notbetreuung ist die Beachtung der Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz (Maskenpflicht, Abstand halten, Hände desinfizieren und waschen, Lüften, Testen, u.a.) Grundvoraussetzung an der Teilnahme!!!

Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier.

Wir möchten Sie wieder mal um Verständnis bitten, dass die Landesregierung, aufgrund des unsicher einzuschätzenden und schwer zu bewertenden Infektionsgeschehens, nach der ersten Osterferienwoche und dem Osterfest zunächst eine Woche des Unterrichts weitgehend in Distanz für geboten erachtet.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen sehr!!!

Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 werden wir Sie selbstverständlich schnellstmöglich informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung 

Folgende Klassen machen heute „Distanzlernen“ zu Hause und

haben somit keinen Präsenzunterricht in der Schule:

Die Klassen 5-9 haben in dieser Woche Distanzunterricht mit täglich 2 Videokonferenzen Die 10. Klassen kommen ab dem 12.04.2021 wieder im Wechselunterricht Gruppe 1 und Gruppe 2 Der Unterrichtsbeginn ist um 10.00 Uhr In dieser Woche wird sich jede Schülerin/ jeder Schüler 2x, zum Unterrichtsbeginn, selbst testen

Wichtig:

Bitte die Arbeitsergebnisse der Distanzlernmappe mit Datum versehen und

am nächsten Schultag mit in die Schule bringen.

Das Distanzlernen wird benotet!

Unsere Schule ist eine innovative multikulturelle Schule, im südlichen Bereich der Stadt Düren mit fast 500 Schülerinnen und Schülern aus über 45 verschiedenen Nationen. Des Weiteren sind wir die Stammschule des Projekts „Lernpunkt“, für schulmüde Schülerinnen und Schüler.
Wir bieten ein hohes Maß an pädagogischer Zuwendung für jedes einzelne Kind und fördern es in fachlichen, handwerklichen, künstlerischen und sozialen Bereichen. Die Kinder werden ab der 8. Klasse intensiv auf das Berufsleben vorbereitet.
Gemeinsam mit unseren Partnern unterstützen und begleiten wir die Kinder bei der Suche nach einem Praktikums- und Ausbildungsplatz.

Im Schuljahr 2011/2012 gliederten wir unseren Schulalltag neu und führten die 90 – Minuten – Taktung ein.

Neuigkeiten, Besonderheiten und Termine

Neue Corona Maßnahmen

Ab dem 12.04.2021  gilt speziell für unseren Schulalltag:

  1. Auf dem Schulgelände besteht weiterhin die Maskenpflicht (Medizinische Masken oder FFP2).
  2. 2x Selbsttest der Schüler*innen in der Woche.
  3. Ohne Selbsttest kein Präsenzunterricht möglich.
  4. AHAL Regeln sind zu beachten.
  5. Im Schulgebäude besteht weiterhin die Maskenpflicht.
  6. Die 10. Klassen werden jeweils in zwei Gruppen eingeteilt.
  7. Auf dem fest zugewiesenen Sitzplatz im Klassenraum besteht ebenfalls Maskenpflicht!
  8. Regelmäßiges Händedesinfizieren.
  9. Die Pausen werden individuell gestalltet (AHAL Regeln).
  10. Bitte halten Sie Ihre Kinder bei Syptomen zu Hause.

Termine

Nochmals eine Information zum Thema CORONA:

Bitte halten Sie Ihr Kind bei einem oder mehreren Symptomen zu Hause.

Wir befragen jeden Morgen Ihr Kind, ob es sich krank fühlt oder erkältet ist. Wenn das Kind die Frage bejaht, wird es durch uns, nach vorherigem Telefonat mit Ihnen nach Hause geschickt. Das gleiche gilt beim Niesen und Husten im Klassenraum.

Daher unsere Bitte:

  • sprechen Sie morgens mit Ihrem Kind und fragen es nach Symptomen,
  • sollte dies der Fall sein, halten Sie Ihr Kind zu Hause und vermeiden Sie dadurch den Kontakt zu anderen in der Schule
  • beobachten Sie Ihr Kind mindestens 24 Stunden, um den Krankheitsverlauf festzustellen
  • ist Ihr Kind symptomfrei, ist es natürlich jederzeit bei uns herzlich willkommen

Lernpunkt

Lernpunkt

Der Lernpunkt bildet eine schulortverlagerte, besondere Schulform. In Kooperation mit dem Sozialwerk Dürener Christen, haben Schülerinnen und Schüler, die Möglichkeit, ihren Schulabschluss, trotz langzeitigem Absentismus, nachzuholen. Sie werden dabei von Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule sowie von Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen des Sozialwerks Dürener Christen unterstützt und begleitet.

Warum unsere Schule?

Guter Unterricht

Wir unterrichten in drei Blöcken im Vormittagsbereich. So muss sich Ihr Kind nur auf drei unterschiedliche Fächer einstellen. Es lernt intensiver und effektiver. Durch dieses Prinzip erhalten die Lehrerinnen und Lehrer einen sehr positiven Zugang zu den Kindern.

Motivierte Lehrerinnen und Lehrer

Unsere Lehrerinnen und Lehrer versuchen das bestmögliche für Ihr Kind. Sie bilden sich fort und nutzen ein Teamteaching um den Unterricht zu reflektieren. Guter Unterricht bedeutet gute Vorbereitung. Dies wird im vollem Umfang umgesetzt. Im Bereich des digitalen Lernens sind wir im Rahmen unserer digitalen Möglichkeiten, gut aufgestellt.

Schulsozialarbeit

Unsere Schule hat das Glück, dass zwei Schulsozialarbeiter den täglichen Schulalltag unterstützen. Sie beraten, geben Tipp’s, helfen, hören zu und sind sehr gerne Ansprechpartner für Kinder, Eltern und Lehrkräfte. Sie sind in Düren sehr gut vernetzt.

Pädagogische Mittagbetreuung

Wir bieten eine kontinuierliche Übermittagbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 bis 15.00 Uhr an. In dieser Zeit werden die Hausaufgaben erledigt und die Kinder haben zusätzlich die Möglichkeit, sich in verschiedenen AG’s (Taekwondo, Klettern, Spielen, HipHop, Fußball, Musik, usw.) anzumelden. Zurzeit können die Arbeitsgemeinschaften, bis auf die Hausaufgabenbetreuung, aufgrund der Hygienevorschriften leider nicht stattfinden.

Kooperative Partner

Wir haben mit den Jahren ein sehr gutes Netzwerk in Düren aufgebaut. Mittlerweile kooperieren wir in drei Kurspartnerschaften. Dies sind die Firmen Heimbach Group und Auto Thüllen sowie das AWO Seniorenheim Hermann-Koch. Dazu kooperieren wir mit allen Ämtern, Schulpsychologischem Dienst, Polizei und Gesundheitsamt, um nur einige hier zu nennen. In der Berufsorientierung werden wir durch die Agentur für Arbeit, die JOB Com, LowTec, das Sozialwerk Dürener Christen, die Fortbildungsakademie für Wirtschaft sowie dem TÜV Nord, unterstützt.

Tolle Schülerinnen und Schüler

Die Schülerinnen und Schüler kommen sehr gerne zu uns. Trotz der fast 50 verschiedenen Nationen und den daraus resultierenden Kulturen, erleben wir ein harmonisches Schulleben und interessierte Kinder. Für sie ist unsere Schule mehr als nur ein Lernort. Hier treffen sie Freunde und begegnen vertrauten Personen, die ihnen immer ein offenes Ohr schenken. In dieser schwierigen Corona Zeit, halten sie sich an die Regeln und bilden eine tolle Atmosphäre im Klassenraum.

Kontakt

HINWEIS:
Wir werden hin und wieder auf Rechtschreibfehler (meistens Buchstabendreher …) in unseren Texten aufmerksam gemacht – hierzu möchten wir uns eines Textes bedienen, der oftmals einen festen Platz gefunden hat:
„Wir bieten für jeden etwas – auch für diejenigen, die gerne nach Fehlern suchen!“