NEWS

Übergabe von 6 Laptops aus der Spendenaktion:

Es gibt nichts Gutes, außer: man tut es, am 4.12.2020.

Auf dem Foto v.l.n.r. Herr Sebastian Schütteler (Schulpflegschaftsvorsitzender und Initiator), Frau Christine Welker (Konrektorin), Herr Simon Schmitz (2.Vorsitzender des Fördervereins) und Herr Reiner Mörkens (1.Vorsitzender des Fördervereins).

Allen Spendern sagen wir herzlichen Dank!

Neue Coronaverordnung zum 26.10.2020

Neue Coronaverordnung zum 01.09.2020

Nähere Informationen folgen in Kürze!

Projekt mit AWO

Projekt der neuen 5er mit der AWO

Am Freitag, den 30.8.2019, besuchten unsere neuen 5. Klassen, das nahegelegene Hermann-Koch-Seniorenzentrum der AWO. Hier übergaben sie selbstgebastelte Grußkarten mit der Bitte, ihnen zurückzuschreiben, in der Hoffnung auf eine langfristige Brieffreundschaft. Die Klassenlehrer Herr Schinchen, Frau Riesland und Herr Kremer möchten so nicht nur an einem praktischen Beispiel den Kindern das Briefeschreiben näherbringen, sondern erhoffen sich auch einen regen Austausch zwischen Jung und Alt.
Für die Zukunft sind mit der Leiterin Frau Strömer vertiefende Aktionen wie Vorlese-Vormittage, Plätzchenbacken zur Weihnachtszeit oder Zeitzeugen-Berichte geplant. Wir bedanken uns sehr bei Frau Strömer und der AWO für diese tolle Möglichkeit!

Lehrergesundheit

Lehrer-Gesundheit / Lehrer-Sport

Ab dem Schuljahr 2019/2020 dürfen KuK einmal pro Woche – Montag zwischen
14-15 Uhr – kostenlos bei unserem Kooperationspartner, Fit-All Sport- & Wellnesscenter, in Kreuzau, trainieren. Weiterhin findet hier auch unserer AG für die 10. Klassen statt. Angeleitetes Fitnesstraining, als wichtigen Ausgleich und vorbeugende Maßnahme für das Alter zu etablieren, ist hier das Ziel.
Unser Dank geht an Sven Krebs, der all dies ermöglicht hat.

Fußball Kreismeisterschaft

Fußball Wettkampfklasse II

Am ersten Montag im November brachen zwölf tapfere Recken in Richtung Inden, um die Fußballehre der Ghs zu verteidigen.
Die Jungs der Wettkampfklasse II spielten bei schönstem Wetter auf einem hervorragenden Rasenplatz gegen die Goltstein-Schule.
Lange Zeit sah es verdammt gut aus und wir konnten nicht nur mit 3:2 führend in die Pause gehen, sondern sogar den Vorsprung auf 6:3 ausbauen. Leider hatten wir in der letzten Viertelstunde mit Ermüdungserscheinungen und Verletzungen zu kämpfen, sodass es dem überragenden Indener Stürmer gelang das Spiel 7:6 zu drehen.
Insgesamt war es ein spannendes, faires Spiel mit sehenswerten Toren. Vielen Dank an die Goltstein-Schule für die top Organisation.

Fußball Wettkampfklasse III

Am Donnerstag, 11.10.18, haben wir die Fußballer des Rurtalgymnasiums auf unserer heimischen Wiese empfangen.
Dank der Linienarbeit unseres Hausmeisters Herr Zilken, konnten wir unter besten Bedingungen auflaufen.
Die Vorgabe war klar: Fair spielen und ein Tor schießen! Unser Gegner vom Rurtalgymnasium war im Schnitt älter
und größer, sodass wir nichts zu verlieren hatten. Mit viel Engagement und Leistungsbereitschaft ging es in die erste Halbzeit.
Leider führten zwei kleinere Fehler im Passspiel zu ebenso vielen Gegentoren in der ersten Hälfte. Dennoch konnten wir
sehr gut mithalten und boten dem Gegner ein Spiel auf Augenhöhe.
Nach der Halbzeit und einigen Wechseln, gelang es uns unter den Augen und Anfeuerungsrufen zahlreicher Mitschüler/innen
sogar das 1:2 zu schiessen. Gegen Ende schwanden jedoch die Kräfte, sodass wir uns letztendlich 1:4 geschlagen geben mussten.
Wir danken dem Rurtalgymnasium für das faire Spiele und wünschen den Kickern viel Erfolg für die nächste Runde.

Wir haben verloren, aber nie aufgegeben und unsere Schule würdig nach vertreten, darauf kann jeder einzelne sehr
stolz sein!

Volleyballtraining mit den SWD Powervolleys

Volleyball mit den Powervolleys

Am Montag den 19.02.2018 traf sich die Klasse 9c zum Volleyball Training mit den Bundesligisten der Powervolleys in der Arena Kreis Düren.

Ganz am Anfang kamen wir alle zusammen und der Kapitän der Powervolleys, Jaromir Zachrich, hat sich vorgestellt. Dann haben wir gemeinsam einen Handschlag zur Begrüßung gemacht, um zu beginnen. Danach hat er uns ein paar Übungen gezeigt, die wir machen sollten, um uns aufzuwärmen und mit dem Ball warm zu werden. Wir wurden in Paare aufgeteilt und sollten verschiedene Wurf- und Fangtechniken üben und ausprobieren. Danach haben wir gegen unseren Partner gespielt. Kurz vor Ende haben alle Schüler gegen den Profi gespielt. Hier zeigte sich, warum er die Powervolleys anführt, denn wir haben 1:5 verloren. Zum Schluss haben wir noch ein Foto gemacht und alle haben eine Freikarte für ein Spiel der Powervolleys bekommen – wer wollte sogar mit Autogramm.

Es hat viel Spaß gemacht und ein paar von uns hatten später Muskelkater vom Training.

(Text von Helena Wilden, 9c)