Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Schulleitung

  |  

Presse

  |  

in memoriam

  |  

Sie sind hier:  >> Berufsorientierung  >> BOB 


Berufsorientierungsbüro

Was ist "BOB"?

Unter Leitung von Herrn Willems und Herrn Mörkens hat unsere Schule mit Unterstützung der Bundessagentur für Arbeit mit dem Aufbau ein Berufsorientierungsbüros eingerichtet. Dies Beruforientierungsbüro – kurz „BOB“ genannt – soll dabei helfen, sämtliche Maßnahmen zur Berufswahl an unserer Schule zu bündeln und zu koordinieren. - Information,Beratung, Bewerbungstraining, Internetrecherche, Elternarbeit usw.

Das Berufsorientierungsbüro ist ein Raum, der als zentrale Anlaufstelle für die Berufswahlorientierung genutzt werden soll. Schülerinnen und Schülern soll im BOB ermöglicht werden, Bewerbungen zu formulieren, im Internet nach Ausbildungsplätzen zu recherchieren, und sich in der Mediathek über Ausbildungsberufe zu informieren. Gleichzeitig dient das Berufsorientierungsbüro als Ort für Beratungsgespräche.

Zugleich kann das Büro als Zentrale für die Maßnahmen der Berufsorientierung an der Schule genutzt werden, z.B. zur Zusammenarbeit mit externen Partnern oder zur Organisation der Betriebspraktika.

Im BOB stehen die Schülerinnen und Schüler und ihre Berufsorientierung im Mittelpunkt. Das Wissen um ihre eigenen Stärken und Schwächen verbunden mit der Stärkung des Selbstwertgefühls, die Kenntnis der verschiedenen Ausbildungsberufe sowie des regionalen Ausbildungsmarktes, die Förderung der eigenen Selbstständigkeit und als Folge davon auch die Erhöhung der Motivation, sich mit der eigenen Berufswahlplanung intensiv zu beschäftigen, sind die zentralen Ziele der Arbeit des BOBs.

Das BOB ist die zentrale Anlaufstelle für den gesamten Berufsorientierungsprozess. Es steht Schülerinnen und Schülern wie Lehrern offen.

Terminvereinbarungen sind mit Herrn Willems möglich und sehr erwünscht.

 

Berufsorientierungsgespräche durch Bereichsleiter des Sozialwerk Dürener Christen

Im Rahmen des 1.Moduls „Zukunft fördern – Berufsorientierungsbüro“ fanden die ersten Informationsgespräche in Kooperation mit Mitarbeitern des Sozialwerks Dürener Christen statt.
Hier konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe über verschiedene Fachbereiche informieren.

Folgende Fachbereiche wurden angeboten:

Bürokaufmann/frau / Bürokommunikation
Maler und Lackierer
Verkauf / Einzelhandel
Floristik
Schreiner / Tischler
Friseur/in

In kleinen Gruppen von maximal 9 SchülerInnen wurde auf Ausbildungsrichtlinien hingewiesen, wurden Einstellungstests und Bewerbungsgespräche besprochen und geübt und auf Fragen der Jugendlichen zum Berufsbild eingegangen. In Präsentationen wurden Ausbildungsgänge und Voraussetzungen erläutert. Weiterhin fanden in manchen Bereichen kleine Workshops statt.

Hier zeigten die Schülerinnen und Schüler ebenfalls großes Interesse und nutzten die Chance, möglichst viel über ihr angestrebtes Berufsziel zu erfahren.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Schulleitung

  |  

Presse

  |  

in memoriam

  |